Im Bereich der Getriebe wird noch sehr stark auf die statische oder modale Berechnung gesetzt, während viele allgemein bekannte, kritische Effekte aber transient dynamischer Natur sind. 

MSC Software bietet für die Dynamik ergänzende oder eigenständige Komplettlösungen an, die ein breites Problem- und Ergebnisspektrum abdecken. Basierend auf der Mehrkörpersimulation bieten wir Ihnen skalierbare Simulationstechniken für Verzahnungen und Wälzlager. Alle Techniken sind eingebettet in automatisierte Prozesse, die unter anderem Fatigue- oder Akustiklösungen beinhalten.

Zur Agenda
Das Programm bietet Ihnen am Vormittag eine Einführung in das Thema und beleuchtet Nachmittags den aktuellen Status sowie neue Funktionen. Der Kundenvortrag von Daimler AG ist ein Praxisbericht über die Verzahnungsbewertung mittels Gear AT.

Zielgruppe:
Produktverantwortliche und Getriebeentwickler, die für die Konzeptauslegung und/oder die Detailauslegung verantwortlich sind.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist bereits vorbei. Aber Sie können uns gerne jederzeit bei Interesse an dem Thema kontaktieren. Schicken Sie einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (89) 21093224.

Termin verpasst?

Abonnieren Sie unseren Newsletter Neues aus der CAE-Welt und Sie verpassen nie wieder eine Veranstaltung.

Wir informieren Sie nicht nur über interessante Simulationsthemen und Software-Updates, sondern schicken Ihnen auch Einladungen zu allen Workshops, Technologietagen und Anwendertreffen.

Jetzt kostenlos anmelden