Als digitales Materiallabor schließt Digimat die Lücke zwischen Spritzguss und Strukturmechanik und berücksichtigt herstellungsprozessbedingte Einflüsse in Form von Faserorientierungen.

Digimat eignet sich besonders gut für die Analyse faserverstärkter Verbundwerkstoffe, sogenannter Composites. Sie können Aussagen über das Materialverhalten, die Beschreibung der Mikrostruktur und die Belastung treffen. Sie können die Composites virtuell berechnen, vergleichen und optimieren. Das hilft, physikalische Tests auf ein Minimum zu reduzieren.

Nehmen Sie an unserem Hands-On Workshop teil und überzeugen Sie sich live, was mit Digimat möglich ist.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online über dieses Formular an.

Termine

26. Februar 2019: Material Engineering
27. Februar 2019: Structural Engineering

Uhrzeit

9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

MSC Software GmbH
Am Moosfeld 13
81829 München
Anfahrt

Teilnahmegebühren

Der Workshop ist kostenfrei.

Agenda

Tag 1: Material Engineering
Tag 2: Structural Engineering

Sie erfahren außerdem mehr über die Möglichkeiten mit Digimat in der Welt des 3D-Drucks: Digimat Additive Manufacturing (AM) ist eine ganzheitliche Simulationskette für die additive Fertigung. Mit der einzigartigen Kombination aus Material Engineering, Prozesssimulation und Strukturberechnung in Digimat AM erreicht der 3D-Druck eine neue Stufe der Effizienz und Leistungsfähigkeit.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an info.de[@]mscsoftware.com wenden.