Sie haben FEM-Grundkenntnisse und interessieren sich für die nichtlineare Berechnung mit großen Verformungen, Kontaktberechnung, Faserverbundversagen und thermisch-mechanischer Kopplung?

Dann ist für Sie der kostenlose Workshop Nichtlineare Berechnung genau das Richtige!

Der Workshop zeigt Ihnen am Beispiel von MSC Nastran SOL 400

-    Die Unterschiede zwischen linearer und nichtlinearer Berechnung
-    Nichtlineare Materialmodellierung
-    Kontaktberechnung
-    Konvergenzsteuerung

Mehr zu dem Thema, finden Sie auch in diesem Video.

MSC Nastran - Multidisziplinäre FEA-Lösung

MSC Nastran ist universell einsetzbar und kann Berechnungen von linear-elastisch bis nichtlinear durchführen. Zu den Anwendungsgebieten gehören unter anderem statische, dynamische und lineare Probleme, Wärmeausbreitung, Design-Optimierung, Akustik und Noise Vibration Harshness (NVH). MSC Nastran zeichnet sich vor allem durch den extrem schnellen Solver, sehr geringe Speicheranforderungen und eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus.

MSC Nastran ist der Standard für die Berechnung linearer Statik und Dynamik in der gesamten Fertigungsindustrie und gilt als Wegbereiter aller heute existierenden Berechnungsprogramme. MSC Software wurde 1963 gegründet. Nur zwei Jahre später entwickelte das junge Unternehmen mit der NASA ein universell einsetzbares FE-Programm. Dieses Programm wird „NAsa STRuctural ANalysis“ getauft, kurz NASTRAN. Seither wurde nahezu jedes Raumfahrzeug, Flugzeug und Fahrzeug mit MSC Nastran berechnet.

Im letzten Jahrzehnt wurde MSC Nastran weiterentwickelt zu einer multidisziplinären Simulationslösung mit starken Algorithmen für die nichtlineare Berechnung. Berechnungsingenieure können mit MSC Nastran nicht nur die physikalischen Eigenschaften einer Einzelkomponente oder Baugruppe simulieren, sondern das realistische Verhalten ganzer Systeme. Der multidisziplinäre Ansatz macht punktuelle Lösungen überflüssig. Lineare und nichtlineare Berechnungen können in einem Programm durchgeführt werden. Dadurch entfallen Datenübersetzung und -umwandlung, welche oft zu Ungenauigkeiten und Ineffizienz führten.