Hands-On Workshop: Intuitive dynamische FEM Berechnungen


Ingenieure müssen sich häufig mit der Lösung von Dynamik- und Akustikproblemen beschäftigen, da unerwünschte Schwingungen und Geräusche Probleme verursachen. Viele Lasten treten als Schwingungen auf, z.B. im Auto oder Flugzeug, bei Werkzeugmaschinen oder Haushaltsgeräten. Meist werden zunächst die Eigenfrequenzen der Struktur berechnet, um das Schwingungsverhalten der Struktur kennenzulernen. Mit einer Frequenzganganalyse werden dann die reale Belastung und Dämpfung berücksichtigt. Weitere Berechnungsarten wie Random Response und Akustik bauen darauf auf.

Probieren Sie in diesem Workshop den innovativen Ansatz in MSC Apex aus. Der Zusammenhang zwischen Eigenfrequenzen und echter Verformung wird sehr anschaulich klar. Das Postprocessing ermöglicht Was-wäre-wenn-Studien, die ein Gefühl für den Einfluss der Dämpfung, Verschiebung der Eigenfrequenzen und anderer Parameter geben. Zudem spart man sich einige Berechnungen, da der Einfluss von Parametern direkt im Postprocessing ausprobiert werden kann.

Im Workshop frischen Sie auch auf kompakte, anschauliche Art Ihre Dynamik-Theoriekenntnisse auf!


Für wen ist der Workshop gedacht:
FEM-Einsteiger und Interessenten
FEM-Anwender, die noch wenig dynamische Berechnungen machen
FEM-Anwender, die bereits dynamische Berechnungen machen und interessiert an praktischen Diskussionen und dem effizienten Postprocessing in Apex sind